Finanzmesse 2017 in Stuttgart – kurzer Bericht

Wir haben Finanz 2017 Messe in Stuttgart besucht. Begrüßt wurden die Besucher von einem Teufel, und das ist sehr symbolisch: erstens „Lasst, die ihr tradet, alle Hoffnung fahren“  und zweitens, passt teuflisch darauf, was Euch angeboten bzw. angedreht wird. Allgemeiner Eindruck ist aber positiv: es gab zwar [wie immer] viel Müll aber auch gab es mehrere Innovative und Interessante Angebote.
Finanzmesse 2017 in Stuttgart - Teufel

Es hat uns gefreut, dass es viele Grünes-Geld Angebote war. Klar muss ein Öko-bewusster Investor (außer Performance) noch das kritisch überprüfen,  ob die Angebote wirklich grün sind (es fällt also doppelarbeit). Zwar letYourMoneyGrow.com auch die nicht-grüne Investitionen nicht verwirft, ceteris paribus empfehlen wir natürlich Umweltbewusst zu investieren. Und es ist erfreulich, dass ethisches Investment nachgefragt wird.

Gruenes Geld - Finanzmesse Stuttgart Gruenes Geld - Concordia Altersvorsorge

Deutsche Bildung StudienfondsAber unser 1. Preis geht nicht an Öko-, sondern an ein Sozialbewustes Konzept: Deutsche Bildung Studienfonds. Die Idee ist es, in die Bildungskredite zu investieren, die dann mit Gewinn (abhängig vom Einkommen ehemaliges Studenten) zurückbezahlt werden. Dabei geht es nicht nur um die  Kreditvergabe, sondern werden die Studenten auch während des Studiums fachlich unterstützt. Die Rendite-Zahlen in der Werbungsprospekt sehen ganz gut aus: 4% bis 6% ist an sich nicht schlecht und darüber hinaus kann man so gut wie kein Drawdown erwarten: aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass die guten Absolventen selbst während der Krise-2008 den Job finden konnten.

Das Angebot von zinsbaustein.de finden wir auch ziemlich interessant.
Zinsbaustein.de - Broschuren von Finanzmesse 2017 in StuttgartEs wird den Privatinvestoren angeboten, in Bauprojekte zu investieren. Ja, wir haben gesagt (und sind nach wie vor der Meinung), dass es eine Immobilienblase in Deutschland entsteht. Aber es geht um die kurzfristigen Anlagen (12 - 36 Monate) und kleinere Geldbeträge (€500 - €10000). Das Investment wird als Mezzaninkapital betrachtet, die Eigenmittel des Projektentwicklers betrachten 10%. Versprochen wird die Rendite von 5.25% p.a. Dazu gibt es noch €50 Neukundenbonus.
€10000 würden wir selbst wohl nicht investieren aber €500 sehr wohl, denn mit 10% der Eigenmittel des Projektentwicklers und €50 Neukundenbonus gibt es 20% Risikopuffer. Unseres Risikomodell zeigt, dass die Immobilienpreise eben ca. 20% runterfallen werden, falls sich der 10-jährige Darlehenzins verdoppelt. Aber wird betrachten den Zeithorizont von 10 Jahren, innerhalb von 3 Jahren wird es kaum passieren.
Und auf jeden Fall ist das Angebot von  zinsbaustein.de viel besser, als die Wohnung auf Kredit als Kapitalanlage zu kaufen (in diesem Fall geht der Investor viel größeres finanzielles Risiko ein und dazu kommen sehr wohl die Probleme mit Mietern).

Interessant und lobenswert ist, dass die Iranische NovinBank auch teilgenommen hat. Ohne "lokales Wissen" würden wir zwar den Privatanlegen nicht empfehlen, in die Drittländer zu investieren aber unter Deutschen Privatinvestoren es gibt genug, die solches Wissen haben und brauchen nur entsprechende Finanzprodukte.
 Auf jeden Fall hat die Iranische Wirtschaft auch unter Sanktionen starkes Wachstum gezeigt. Aktuell leidet sie zwar von niedrigen Ölpreisen, hat aber sehr wohl gute Zukunft (junge Bevölkerung, Sanktionen werden geschwächt, usw).

Als Testaufgabe haben wir den Mitarbeiter von fondsdiscount.de gebeten, uns einen Fond zu empfehlen, welcher "definitiv besser als der DAX ist".
Fond Das hat er geschafft und uns DWS DEUTSCHLAND - LC EUR ACC (WKN: 849096) empfohlen.
Zwar war der Fond nicht, wie idealerweise gewünscht, jede 5 Jahre besser als der DAX, ist er summa summarum deutlich besser als DAX.

Last but not least hat uns die BaFin und die Polizei Baden-Württemberg gefreut. Jeder seriöse Anleger muss seine Rechte kennen und Risiken der (digitalen) Finanzwelt verstehen.
Polizei-BW und die BaFin nahm an Finanzmesse Stuttgart teil

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *