Wikifolio IREX – Wellenritt auf Tsunami – Know your risk!

Wikifolio IREX (DE000LS9JBB2) schießt hoch mit Jahresperformance von 1327% und schlägt sogar den legendären Einstein. Trotzdem raten wir IREX als Investition stark ab. Allein der Maximale Verlust (bisher) von -69.50% ist alarmierend, 25% Performancegebühr ist auch alles anders als Investorfreundlich. Darüber hinaus zeigen wir, wie unvorsichtig IRTrader die Risiken ab und zu eingeht.
Anderseits, eignet sich IREX sehr gut fürs Zocken. In positiver Sinne dieses Wortes, d.h. wenn Sie Ihr Spielgeld darauf setzen, sehen Ihre Chancen gut aus.  
IREX - cumulative performance

IREX ist wirklich ein Unikat! Allein durch ca. 35000 Transaktionen und dabei alles auf Quote (Kauf und Verkauf). Und die Rendite ist natürlich auch erstaunlich. Aber es nicht nicht alles Gold, was glätzt.

Vor allem schauen wir auf die Zeitreihe der gewichteten returns (also Rendite pro Transkation * Gewichtung).
IREX - Zeitreihe der gewichteten Renditen pro Trade

We man sofort sieht, liegen die Werte meinstens bei +/- Null, bis auf mehrere Ausreißer. Und am Anfang der Zeitreihe gibt es eine Ausreißer-Häufung. Das bedeutet, man war wahrscheinlich in der Testphase (vor der Emission) besonders risikofreundlich, weil der einzelne Chance auf Wikifolio, das Geld von Investoren zu bekommen, ist wirklich Top zu sein. Einfach gut reicht nicht. Leider verstehen die meistens von Investoren nicht, dass heutige Tops locker zu morgigen Flops werden können. Und das Wikifolio Team macht (sehr wohl absichtlich) nichts, um die Investoren vor solchen Risiken zu warnen.

Gleichzeitig müssen wir zugeben, dass IRTrader den edge hat.
Schauen wir die Verteilung der Renditen Pro Trade an.

Anzahl Mittelwert Std.Abweichung Min Max
Positive 12182 0.094% 0.638% 0.00001% 0.00001%
Negative 8189 -0.044% 0.2447% -10.23% -10.23%

Man sieht, dass die statistischen Parameter der positiven und negativen Trades nicht unähnlich sind (die Positiven haben sogar höheren abs-Mittelwert und kleinere Standardabweichung). Und R-Command binom.test(8189, 12182) zeigt uns, dass die Erfolgswahrscheinlichkeit zum Konfidenzniveau 95% zwischen 66.38% und 68.06% liegt. Diese Treffquote ist sogar besser als bei Einstein!



Schauen wir aber weiter die Verteilung der absoluten Profit-Loss per ISIN.
D.h. wie viel Euro (nicht wie viele %) haben IREX von Anfang (25.02.2016) bis Ende (11.06.2017) durch Trades mit entsprechendem Wertpapier gewonnen oder verloren. Es ist nicht maßgebend für die Beurteilung der Performance aber es zeigt, welche Wertpapiere von Bedeutung sind und welche nicht.
Die Zahl in "[]" nach der ISIN zeigt die sämtliche Menge der Transaktionen, also sowohl "Kauf" als auch "Verkauf"

Zum denselben Zweck dient auch die folgende Grafik, welche zeigt, mit welcher Geldmenge man die entsprechenden Wertpapier kauft.
Wieso Kauf (und nicht Verkauf) Transaktionen, zeigt die nächste Grafik.
Man sieht, dass das Verhältnis von BUYs und SELLs ziemlich stabil ist und ca 2:1 ausmacht.
An sich ist dieses Verhältnis ein gutes Zeichen. Das zeigt, dass wenn der IRTrader eine Gelegenheit sieht, setzt er nicht alles auf einmal an, sondern splittet sein Kapital. Für so hochvolatile Wertpapiere wie Optionsscheine ist es sehr vernünftig.

Aber am Ende sind die Risiken klar sichtbar und die Performance-Rätsel ist gelöst: IRTrader hat starke Neigung zu Call-Optionsscheinen. Man sieht, dass wenn es um die wesentlichsten Verlusten geht, gibt es 4 Calls und 4 Puts. Hingegen, bei wesentlichen Gewinnen gibt es nur 2 Puts und 12 Calls.

Wichtigste Verluste mit
DE000LS2E7A2 Call DAX
DE000LS8ZEF5 Put DAX
DE000TD742U0 Call DAX
DE000TD742K1 Call DAX
DE000LS2E7A2 Call DAX
DE000LS2C2X7 Put DAX
DE000LS2MB05 Put DAX
DE000TD7ZKK3 Put S&P500

 

Wichtigste Gewinne mit
DE000TD5PB46 Call DAX
DE000TD5KPJ0 Call DAX
DE000TD6EV28 Call DAX
DE000TD6SSK3 Call DAX
DE000TD6XT60 Put DAX
DE000TD6ERH1 Call DAX
DE000TD739Z5 Call DAX
DE000TD6Z0J4 Put DAX
DE000TD73KK4 Call DAX
DE000TD7DNZ2 Call DAX
DE000TD7D1C2 Call DAX
DE000LS2CM95 Call DAX
DE000LS2B4S4 Call DAX
DE000LS2B3S6 Call DAX

Weil der DAX in der letzten Zeit sehr starkes Wachstum ausprägt, ist es die Performance von IREX kein Wunder. Schauen wir aber was passiert, wenn die Krise oder zumindest eine wesentliche Marktkorrektion kommt.

Besonders schlimmt ist dabei, dass IRTrader seit einiger Zeit [wieder] sehr aggressiv spekuliert. Früher hat er normalerweise ca. 50% in Cash gehalten aber aktuell wird er immer häufiger vollgetankt. Z.B. sieht sein IREX Bestand zum 11.06.2017 so aus:
Also nur 7.5% Cashreserven! Wäre an sich nicht schlimm, wenn das Portfolio marktneutral wäre (sowohl Calls als auch Puts und etwa gleichgewichtet). Aber DE000LS2MB05DE000LS2R014DE000TD7ZKK3 - alle drei sind Puts! Anderseits gesehen zeigt "alles Put", dass IRTrader in Calls nicht verliebt ist. Deshalb wiederholen wir: für Zocker gibt es gute Chancen. Aber für Investoren sind Risiken zu groß: "alles Put" ist bei aktuellem (wenn auch exuberanten und irrationalem) Momentum ist wie gegen den Wind zu pinkeln!

Anhang: Trade-Statistik, R-Skript, Charts in pdf

Like this post and wanna learn more? Have a look at Knowledge rather than Hope: A Book for Retail Investors and Mathematical Finance Students

Support letYourMoneyGrow.com for a good work
(Noch kein PayPal Konto? Anmelden und €5 Willkommensgeld bekommen!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *